Pflegetipps für Gurra-Bluse


Der neue Blusenstoff besteht , im Vergleich zum alten Stoff, aus einem wesentlich dickeren Baumwollgarn, ist großmaschiger gewoben und daher sollten unbedingt folgende Hinweise beachtet werden:

Die Bluse sollte mit einem möglichst kleinen Nadelstich, eine kurze Stichlänge, genäht werden. Ebenso ist bei der Nahtversäuberung ein kleiner Zick-Zack- Stich (oder Overlock-Stich) notwendig. Außerdem ist darauf zu achten, dass der Nahtabstand (Abstand der Naht vom Stoffrand) mindestens 1 cm beträgt. Die Festigkeit der Naht wird damit wesentlich verbessert.

Zum waschen der Bluse sollte nur ein flüssiges Feinwaschmittel verwendet werden. Die Waschtemperatur sollte 40° C nicht überschreiten, da ein einlaufen des Stoffes nicht auszuschließen ist.

Die Bluse sollte nicht im Wäschetrockner getrocknet werden, da ebenfalls ein einlaufen des Stoffes möglich ist.

Werden all diese Hinweise beachtet, wird Eure Bluse sicherlich jedes Fasnetswochenende unbeschadet überstehen.

Hannelore Glowotz

Nach oben